14. Februar 2013

Rhythmischer, treibender Elektropop vereint mit einer unverkennbaren Stimme.

Nach einem intensiven Sommer präsentieren Coco Galaxy ihr neues Album Utopian Dreams.

Es freut uns, euch endlich in unsere Musikwelt eintauchen zu lassen.

Mehr Infos folgen!

Share

Coco Galaxy tritt auf wie ein Trip in die verspielte Schönheit der rohen Natur: rhythmischer, treibender Elektropop vereint mit einer unverkennbaren Stimme. Im Februar 2014 wird ihr Debutalbum „Utopian Dreams“ veröffentlicht.
Der Sound von Alessandra Murer (Vocal, Keytar), Ralph Zöllig (Synthesizer) und Laurin Schwob (Drum) lässt den Körper tanzen und den Kopf träumen. In der Kombination von elektronischer Experimentierfreude und ur-musikalischen Einflüssen stehen ehrliche Texte - ein Seelenstrip ohne Selbstmitleid. Aber mit Hoffnung.
Im Austausch dieser drei gleichberechtigten, kreativen Köpfe aus der Zentralschweiz entsteht eine explosive und vielseitige Mischung, die keinen Alltag kennt.
Kennt man Sizarr, weiss man wovon die Rede ist - oder man wirft Ellie Goulding, 30 Seconds To Mars und Hurts in einen Topf und mit dazu ein paar exotische Gewürze.
Coco Galaxy ist sphärische, tanzbare Mucke, die uns zuckend und stampfend auf einen Sinn des Lebens hoffen lässt. (Jana Avanzini)