28. Oktober 2017

Das alternative Oktoberfest bietet dir:
-      Echtes Bier aus der Region von echten Brauern ohne ewiggleiche Massenware
-      Echtes regional produziertes Essen von kreativen Köchen und nicht nur die verbrannte Wurst vom Grill
-      Echte Musik von echten Musikern und keine Playback-DJ Ötzi-Partyband
-      Echte Menschen, die alles geben, damit du dich wohlfühlst
...Die echte Alternative!

Mit dabei ist:
Friedli und Fränz Kilbi Musig
Die unvergleichlichen und unverwüstlichen Entlebucher wurden wieder einmal aus ihrem Reservat entlassen. Mit dem musikalischen Weltwunder ist „e muusfeissi Chöubi“ garantiert. Welthits alternativ aufbereitet – Da passt nicht nur das Bier.
Pablo Infernal
Mit dem von SRF 3 zum besten Schweizer Rock-Album (2016) ernannten Tonträger „Lightning Love“ beweisen die Zürcher, dass sie den Rock mit Löffeln gefressen haben. Auf der Bühne präsentiert das Quartett ihre Songs als abgeklärt, verspielt, in einem Bündel ungetrübter Energie: High Energy Rock’n’Roll.
Hot like sushi
Die selbsternannte virtuoseste Boy-Band der Welt, die aus allen Ecken der Schweiz stammt (Winterthur, Basel & Olten) nennt ihren infektösen Stil “Guitar Dance Pop”!
Innert kürzester Zeit erspielte sich das bunte Trio einen Ruf als explosive Liveband, die jedes Publikum in eine schweissgebadete Meute verwandelt.

 

Share

PalkoMuski
Die Herren sind eine Live-Sensation! Mit ihrem Gypsy-Polka-Punk-Rock ’n‘ Roll treiben sie Hopfen und Malz wieder literweise aus den Poren. Mit ungebremster Energie auf einer emotionaler Achterbahn werden sie das alternative Oktoberfest vielleicht sogar wieder nüchtern machen können.
Ophelias’ Iron Vest
Die beste Bluegrass-Band der Innerschweiz (manche meinen der Welt) singt Lieder über das Biertrinken und das Sündigen. Beides wird sicher passieren. Passt also!
DJ Jolly Roger und DJs Rolling Bombers sorgen für Tanzbeine bis Frühmorgens!